Fragen & Antworten

Wie heißen die verschiedenen Dateiformate?

FLAC ist verlustfrei komprimiert, die Musikinformation ist also vollständig vorhanden, nur „geschickt verpackt” (Free Lossless Audio Codec).
WAV ist die komplett unveränderte Originaldatei, damit aber auch doppelt so groß. Für 99% aller Anwender ist FLAC die beste Lösung. Das entsprechende Format für MAC heißt „Apple Lossless" o.ä. Um FLAC auf dem MAC abzuspielen verwenden Sie entweder z.B. VLC Media Player oder FLACtunes, um es direkt in Apple Lossless zu konvertieren und gleichzeitig in die iTunes Bibliothek aufzunehmen, per einfachem drag & drop.